Spezialtiefbau

Spezialtiefbau

Was wir bieten

Durch die Bebauung bislang unbebauter innerstädtischer Grundstücke als auch im Zuge der Bebauung nach Gebäudeabbruch sind Leistungen des Spezialtiefbaus gefragt. Ob durch den Baugrubenverbau, freitragend oder rückverankert, oder mittels Bohrpfähle als Baugrubensicherung, hier können wir mit Knowhow die fachgerechte Lösung für Ihre Baumaßnahme bieten. Durch die Bündelung der Leistungen Baugrubenverbau und Baugrubenaushub läuft die Abstimmung der Leistungen perfekt Hand in Hand. Die uns zur Verfügung stehenden Großbohrgeräte ermöglichen weiterhin Bohrpfähle zur Aufnahme von Gebäudelasten zu erstellen.

  • Trägerbohlwand (als Berliner Verbau mittels Breitflanschträger oder über verbundene U-Profile), Träger gebohrt
  • Bohrpfähle, unbewehrt oder bewehrt als aufgelöste, überschnittene oder tangierende Bohrpfahlwand im Kelly verfahren
  • Bohren im Grundwasser
  • Gründungspfähle ø 620 mm – 1500 mm
  • VDW – Vor – der Wand Pfähle ø 420 mm – 880 mm

Ihr möchtet mehr über Spezialtiefbau erfahren? Dann meldet euch bei uns.